Roambi QlikView Connector HowTo

Die größte Ankündigung in Roambi ES 4.5 ist sicherlich der JDBC-Connector, womit sich eigentlich jede (ernstzunehmende) Datenbank-Quelle für Roambi öffnet. Zusätzlich beinhaltet dieses Release aber auch weitere interessante News: den Roambi QlikView-Connector. Dieser ermöglicht es QlikView-Objekte direkt in Roambi Views zu laden. Der heutige Blogbeitrag soll die Vorgehensweise erklären und einige technische Tipps geben wie Sie Ihre bestehenden QlikView Applikationen in Roambi wiederverwenden können.

Auf unserer Webseite haben wir entsprechend eine Serie von Videos hinzugefügt, der die Funktionalität des Roambi QlikView Connectors Schritt für Schritt zeigt.

Folgende Ergänzungen möchte ich machen, wenn Sie den Connector auf Ihren QlikView Server loslassen möchten:

  • Roambi authentifiziert sich mit einem Windows-User bei QlikView. Bitte den QlikView Webserver mit Authentication "NTLM" laufen lassen. Da dies die QlikView-Defaulteinstellung ist, sollte das für Gewöhnlich kein Problem sein. 
  • QlikView liefert leider keine Möglichkeit die Roambi-Files auf den QlikView Accesspoint zurück zu speichern. Für eine freie Testumgebung empfehle ich entweder die freie Express-Edition des Microsoft Reporting Services Portal (benutzen wir auf unserer Demoseite), Liferay oder (wer einen besitzt) einen Salesforce Account.
  •  Im QlikView Publisher kann man Kategorien für den Accesspoint definieren. Der Roambi Publisher benutzt diese Accesspoint Kategorien um Ihre .qvws zu sortieren. 
  •  Wie im ersten Video zu sehen, zeigt Roambi nur QlikView-Objekte die auf Reitern mit dem Prefix "RBI:".  Damit können Sie Ihre bestehenden .qvws so belassen wie sie sind, Sie ergänzen einfach einen entsprechenden Roambi-Reiter und kopieren die relevanten QlikView Objekte dort hin. Eine ganz ähnliche Vorgehensweise wähle ich auch immer für QlikView PDF Reports.


  • Klassische Reports (Reporting Services, Crystal Reports, Cognos) bieten typischerweise Report-Filter die Roambi wiederverwenden kann. In QlikView legen Sie dafür die gewünschten Filter als "Listboxen" am "RBI:"-Reiter an. Roambi kann diese Listboxen entsprechend als Filter auslesen. 
  • QlikView Zahlenformate können in jedem Objekt überschrieben werden. Das war eine der Erkenntnisse die wir den Roambi-Entwicklern geben konnten :-) Auch das deutsche Tausender-Trennzeichen "."  hat die Developer überrascht. Roambi versucht zwar das Zahlenformat zu erkennen, aber am Besten lassen Sie das Trennzeichen gleich weg. Ich empfehle das QlikView-Zahlenformat "000#,00" für Dezimalzahlen mit 2 Stellen.
Beachten Sie diese Punkte, so werden Sie auf Ihrem mobilen Endgerät mit den Roambi Views belohnt. Die beiden Videos unterhalb zeigen den Roambi Layers- und den Elements-View. Unter http://demo.heldendaten.net finden Sie die QlikView Applikation die in den Videos für den Roambi Connector benutzt wurde.



0 Response to "Roambi QlikView Connector HowTo"

Kommentar veröffentlichen

heldendaten GmbH,2017