Qlikview: Understanding Of Charts - Line/Bar/Combi

Ich hoffe Ihr Verständnis für Charts ist besser als dieses Bild, das Ron Gilbert diese Woche auf seinem Blog gepostet hat:
http://grumpygamer.com/understanding_of_charts
Ein Chart, oder doch eher eine Monkey Island Schatzkarte?
Trotzdem gibt es in QlikView eine scheinbare Seltsamkeit: Warum gibt es ein Balkendiagramm und ein Liniendiagramm wenn es doch sowieso das Kombi-Diagramm gibt?  Ein Kombi-Diagramm funktioniert doch als Superset über die beiden anderen Diagramme, kann man doch pro Expression entscheiden ob man eine Linie, einen Balken oder Punkte sehen möchte.

Drei Charttypen für eine Lösung?

Natürlich gibt es einen Grund. Der Grund ist subtil, aber für die Entwicklung von interaktiven QlikView-Anwendungen durchaus wichtig. Die folgenden zwei Beispiele sollen Ihnen helfen das jeweils richtige Chart zu wählen!


Brush & Link zum Ländervergleich  - Linien vs. Kombi

Eine typische Darstellung ist die Umsatzentwicklung für Länder über die Zeit. Für solche Darstellungen wählt man gerne ein Liniendiagramm. Genauso gut hätten wir aber ein Kombi-Diagramm wählen können! Hätten wir? Naja, initial sehen beide Charts jedenfalls exakt gleich aus:


Der Unterschied wird mit der Anforderung, die wir oberhalb der Charts lesen können, wirksam:

"Der Anwender will Ausreißer mit einem Klick im Chart selektieren können, und weiterhin im  Monats-Verlauf Bezug auf die anderen Ländern nehmen!"

Selektieren wir zB im April die Ausreißerländer, bemerkt man den Unterschied. Zieht man im Liniendiagramm einen Selektionsrahmen, verhält sich das Liniendiagramm wie gewünscht. Wir sehen die drei Länder mittels Brush&Link hervorgehoben. Die Auswahlbox zeigt die drei ausgewählten Länder "Deutschland, Österreich, USA" an.

Liniendiagramm- Selektion im Chart wählt nur die zweite Dimension "Land"

Machen wir die gleiche Selektion im Kombi-Diagramm, so werden nicht nur die Länder, sondern auch der Monat "April" selektiert. Damit verliert man den Bezug zu den restlichen Monaten und sieht nur noch ein Chart mit Punkten (weil es nur ein Monat gibt).

Kombidiagramm - Selektion im Chart wählt Dimension "Monat" und "Land"
In dieser Situation ist also das Liniendiagramm die richtige Wahl. Dass das Kombidiagramm nicht immer schlechter sein muss, zeigt aber das nächste Beispiel.


Graphisches Filtern auf Detaildaten - Balken vs. Kombi

Die Ausgangssituation in diesem Beispiel ist gleich wie oberhalb. Wir wollen wieder den Umsatz pro Monat und Land auftragen. Diesmal stellt uns der Benutzer jedoch die Anforderung "die Bestelldetails-Tabelle mit einem Klick in der Graphik auf Monat & Land filtern".

Hier wählen wir als Darstellung ein Balkendiagramm und ein Kombi-Diagramm. Beide sehen initial wieder gleich aus. Der Tooltip zeigt uns netterweise schon  für "Monat = Juli und Land = Österreich" einen Umsatz von 5.791,75€.  Wenn man nun auf diese Segment klickt (oder Rahmen zieht), erwartet der Benutzer in der Tabelle "Bestelldetails" nur noch genau jene Bestellnummern, die genau zu diesem Betrag führen.

Balken- vs. Kombidiagramm um die Tabelle unterhalb zu filtern
Wie verhalten sich nun die zwei Diagrammtypen? Das Balkendiagramm ist hier nicht ideal: obwohl der Tooltip das Segment anzeigt, führt eine Selektion im Chart nur auf die Selektion des Monats "Juli", wodurch die Detaildarstellung noch immer mehr als 42.000 € anzeigt.
Anstatt auf 5.791,75 € zu filtern, sieht man bei Selektion im Balkendiagramm noch immer den Gesamtumsatz für Juli
In diesem Fall ist das Kombi-Diagramm die richtige Wahl. Die Selektion des Segments wählt sowohl den Monat "Juli" als auch das Land "Österreich". Das führt zu einer gefilterten Detailtabelle, die nur noch die gewünschten Bestellungen mit einem Gesamtbetrag von 5.791,75€ anzeigt.

Kombi-Diagramm -  Ein Klick filtert beide Dimensionen, was zu einer gefilterten Detailtabelle führt

Conclusio

Die eigentliche Darstellung von Kombi-Diagramm und  Balken/Liniendiagramm ist gleich. Der Unterschied tritt erst auf, wenn man zwei Dimensionen hat und der Benutzer direkt im Chart selektiert.

Zu finden ist die Beschreibung dieses Unterschied übrigens auch im QlikView Reference Manual Kapitel "49.2 Selections in Charts and Tables". Es gibt also doch gute Gründe für diese drei Diagrammtypen :)

Note!
Selections made directly in line charts and bar charts (not combo chats) showing more than one dimension will primarily apply to just one dimension. Selections In line charts primarily apply to the second dimension so that painting over a line selects the entire line over all x-axis dimension values. In bar charts the opposite applies, i.e. selections primarily apply to the first dimension.


Die .qvw zum Selbstprobieren finden Sie unter content.heldendaten.net.


0 Response to "Qlikview: Understanding Of Charts - Line/Bar/Combi"

Kommentar veröffentlichen

heldendaten GmbH,2017