Österreichische Feiertag - bis ins Jahr 2025

Im Dezember 2014 habe ich im Artikel Happy Holiday mit QlikView - Feiertage aus dem Internet holen beschrieben, wie man mit sich mit dem Qlik Skript die Feiertage aus dem Internet holen kann. In der Zwischenzeit hat die Webseite http://www.feiertage-oesterreich.at/ die Feiertage bis 2025 ergänzt, aber leider auch gleich ihr Layout abgeändert. Zeit das Skript anzupassen!

Im Kern ist das Skript gleich geblieben, nur die HTML-Tabelle hat sich etwas geändert. Die Schleife läuft dafür bis ins Jahr 2025.

let vTable = 'Feiertage:';
for i = 2013 to 2025
       $(vTable)
       load
        BeschreibungFeiertag,
        Feiertag_Tag,
        Feiertag_Monat,
        $(i) as Feiertag_Jahr,
        makedate($(i),Feiertag_Monat,Feiertag_Tag) as DatumFeiertage,
        1 as flagFeiertag;
       load
        BeschreibungFeiertag,
        left(Datum,2) as Feiertag_Tag,
        mid(Datum,4,2) as Feiertag_Monat;
        
        LOAD right(@1,6) as Datum,
        @2 as BeschreibungFeiertag
       FROM
       [http://www.feiertage-oesterreich.at/$(i)]
       (html, utf8, no labels, table is @3) where trim(@3)='§';
       
       let vTable = 'concatenate(Feiertage)';

next

Mit ein wenig Firlefanz rundherhum sieht der Kalender dann so aus!

Feiertags Kalender 2016 in Qlik
Feiertage 2016 in QlikView ...
Qlik Sense Feiertage 2017
... und Feiertage 2017 in Qlik Sense


Die gesamte Applikation für QlikView und Qlik Sense sowie als .csv und .qvd (falls sich das Webseiten Layout wieder ändert) finden Sie als Download hier.

PS: Achtung: 24. und 31. Dezember sind keine gesetzlichen Feiertage. Aber da sie jedes Jahr am gleichen Tag sind, lasse ich das als kleine Hausübung wenn Sie das Skript einsetzen möchten :-)



QlikView 12 ist da - Mit aktualisiertem Bild der Entwicklungsmannschaft

QlikView 12 ist Ende 2015 auf der Download-Seite verfügbar gemacht worden. Und endlich (erstmals seit QlikView 9) wurde auch das Entwickler-Team Bild wieder aktualisiert! Schön die alten (und viele neue) Kollegen mal wieder zu Gesicht zu bekommen :-)

QlikView 12 Development Team
In QlikView 12  GA wurde das DevTeam.jpg EasterEgg aktualisiert


Wie man bei unseren altem Blogpost von März 2013 nachlesen kann, war das versteckte Bild jetzt einige QlikView Versionen gleich geblieben. Nutzt man die .qvw Applikation in QlikView 12, sieht man jetzt das aktualisierte Bild. Danke an Johan Asplund, der diese alte Tradition scheinbar wieder zum Leben erweckt hat :-)

Erste Reviews und Änderungen findet man zB bei Rob Wunderlich. Bei einer Serverinstallation bitte momentan noch mit Bedacht vorgehen! Die Publisher Reloads dürften in einigen Fällen langsamer laufen als in QlikView 11.20SR13. Ein Workaround ist bekannt, wir raten unseren Kunden aber vorerst noch auf Version 11 zu bleiben.

heldendaten GmbH,2017