Vertikale Labels in QlikView

Kompakte Dashboard benötigen immer wieder vertikale Überschriften oder Beschriftungen. Man sieht öfters QlikView Applikationen bei denen diese "Texte" in Wahrheit eingebundene Graphiken sind. Bei mehrsprachigen Dashboards führt das sehr schnell zu einem hohen Wartungs- & Implementierungsaufwand, den wir gerne vermeiden möchten.

Vertikale Beschriftung auf einem Dashboard
Leider unterstützt die normale Textbox in QlikView keine vertikalen Ausrichtung der Schrift. Deshalb muss man zu einem Trick greifen: Die Diagramme in QlikView bieten die Option "Freier Text". Für diese freien Texte kann man die Neigung der Schrift definieren.


Eigentlich ist dieses Feature gedacht, um Achsenbeschriftungen an der Y-Achse eines Charts vertikal anzuordnen. Wir wollen aber nur den Text nutzen, und gar kein Chart! Deswegen müssen wir es schaffen das Chart unsichtbar zu machen!

Um also das eigentliche Chart "loszuwerden" eignet sich am besten ein Messzeiger.



Ein Messzeiger hat keine Dimension, und eine Dummy-Expression mit "0". Deaktivieren Sie "Text als Quick-Info" damit das Objekt keine Tooltip anzeigt.


Unter "Präsentation" fügen Sie dann Ihren freien Text ein, und geben die Neigung an.


Jetzt ist der Shortcut STRG+SHIFT Ihr Freund um mit der Maus das Label zu positionieren. Im Endausbau blendet man dann die Titelleiste und Rahmen komplett aus.



Die Mehrsprachigkeit funktioniert dann wie gehabt am besten über eine Variable der man einen Language-Key übergibt.

=$(vHD_Translate('l.Dashboard.Section2.HeadlineB'))

Die Flaggen schalten die Sprache hin- und her. Fertig ist die mehrsprachige Beschriftung!

Die vertikale Beschriftung auf Deutsch

Die vertikale Beschriftung auf Englisch

Die Applikation zum Herunterladen finden Sie hier.









0 Response to "Vertikale Labels in QlikView"

Kommentar veröffentlichen

heldendaten GmbH,2017