QlikView und Windows 10

Mit dem heutigen Tag endet das Gratis-Update auf Windows 10. Auch in vielen Firmen sind zumindest neu angeschaffte Geräte bereits mit Windows 10 ausgestattet. Da viele Kunden noch auf QlikView 11.20 setzen, war in letzter Zeit folgende Fehlermeldung beim QlikView Developer/Plugin Setup die häufigste Anfrage, die wir über unseren Support-Kanal bekommen haben: "Das Betriebssystem ist zum Ausführen von QvPluginSetup nicht geeignet".

QlikView 11.20 SR15 Fehlermeldung bei der Installation unter Windows 10


QlikView 11.20 SR15 lässt sich also nicht unter Windows 10 installieren. Das ist korrekt, denn der offizielle Support für Windows 10 ist erst mit QlikView 12 hinzugekommen. Siehe System Requirements für QlikView 12.

In unseren Test hat sich gezeigt, dass es beim Zugriff mit QlikView 12 Client auf einen QlikView 11.20 Server zu Problemen kommen kann: wir hatten etwa den Fall wo sich Buttons im IEPlugin nicht mehr klicken ließen, wodurch das Ein/Ausblenden von Objekten nicht mehr funktioniert hat. Außerdem ist dieses Mixed-Deployment von Seiten Qlik eigentlich nicht supported, da unterschiedliche Programmversionen auf Client und auf Server installiert sind.

Ein überstürzter Upgrade auf QlikView Server 12 sollte jedoch nicht ganz auf die leichte Schulter genommen werden. Wie Rob Wunderlich in seinem Post "Preparing your script for QV12" zusammengefasst hat, verhält sich die neue Qlik-Engine, welche in Qlik Sense und QlikView Version 12 zum Einsatz kommt, bei manchen Script-Befehlen unterschiedlich zu QlikView 11.20.  Mittelfristig müssen wir uns aber alle mit diesen Änderungen auseinandersetzen, da der End Of Life für QlikView 11.20 mit 8. Dezember 2017 definiert ist.

Aus den oben genannten Gründen, schlagen wir momentan folgende Vorgehensweise vor:

  • Stand heute sind die meisten unserer Kunden auf QlikView 11.20
  • Wenn Sie vorhaben in Ihrem Unternehmen Windows 10 großflächig auszurollen, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir ein Upgrade auf QlikView 12 planen können

  • Wenn Sie vereinzelte Windows 10 Rechner haben, dann gibt es die Option den QlikView Developer 11.20 bzw. das QlikView Plugin 11.20  im Kompatibiltätsmodus für Window 7 zu installieren.

    Soweit wir sehen, funktioniert sowohl der QlikView Developer als auch das QvPlugin für Internet Explorer (nicht für Edge!) mit diesem "Trick". Dieses Vorgehen ist wohl auch nicht supported, aber zumindest hat man QlikView in der gleichen Version wie am Server am Laufen!

Kompatibilitätsmodus für Win 7 aktivieren und dann Setup starten

Der Beweis: Windows 10 Pro mit einem 11.20 SR15 QlikView Internet Explorer Plugin


  • Mittelfristig planen Sie bitte den Upgrade auf QlikView 12 ein. Heldendaten steht Ihnen hierfür natürlich gerne zu Verfügung!

    Dafür werden wir zuersten den Testserver auf QlikView 12 aktualisieren, um zu Überprüfen, ob alle Skript wie gewünscht durchlaufen. Wenn diese Tests erfolgreich abgeschlossen sind,  sollten wir den Upgrade der Produktivumgebung einplanen. Bitte kommen Sie dafür vor Herbst/Winter 2017 auf uns zu, da Sie sonst erst wieder mit einer nicht mehr supporteten Verison QlikView 11.20 da stehen!





1 Response to "QlikView und Windows 10"

  1. Änderung beim Laden von Bildern aus http-Link:

    From QlikView 12.00, it has been decided that access to images should be restricted by default. The behavior may be changed via an 'Easter Egg' setting:
    AllowGeneralAccessToImagesThroughURL=x, where x is one of the following values:
    0 = No access at all
    1 = Access through "http://" possible (default from now on)
    2 = Full access (same behavior as in 11.20)

Kommentar veröffentlichen

heldendaten GmbH,2017